Samstag, 22. Februar 2014

Unsere neuen Hausbewohner

Meine beiden süßen Hundedamen sind ja nun schon ein Jahr nicht mehr bei uns uns sie fehlen mir so sehr.

Ich brauchte nun endlich ein neues Haustier, welches ich betüddeln und versorgen kann. Ein neuer Hund kam nicht in Frage und eine Katze wegen der Allergie von meinem Mann auch nicht. Also musste etwas anderes her.

Da erinnerte ich mich, dass mein kleiner Sohn als Kind immer Degus haben wollte und so habe ich mich schlau gemacht.
Als zusätzlich Anreiz haben mir meine Kinder dann noch zum Geburtstag ein Buch über diese süßen Nager geschenkt und direkt dazu schon einen Futternapf und Futter.

Also lag es nun an mir, die Sache in die Tat umzusetzen. Die nächsten Tage verbrachte ich nun damit mir im Internet ganz viel Wissen über diese Tierchen anzulesen und einen Züchter ausfindig zu machen.

Das dauerte seine Zeit, ich war wie immer sehr unentschlossen, aber was soll ich sagen, ich habe es gewagt.

Nachdem ein Käfig und das nötige Zubehör besorgt waren (keine billige Angelegenheit, da sie einen sehr großen Käfig brauchen) habe ich am 13.Februar meine beiden Racker abgeholt.

 Und jetzt genug erzählt und endlich ein paar Fotos den den neuen Hausbewohnern.

Darf ich vorstellen, die Brüder RAMBO (8 Wochen alt) und LEMMY (1/2 Jahr):



Da sitzen die beiden noch etwas verschüchtert auf ihrem Schlafhäuschen, aber die Phase hat nur kurze Zeit gedauert.

Die beiden sind total zahm und zutraulich und haben vor nichts Angst.
Rambo beim Auskundschaften vom neuen Heim.
Lemmy wagt sich schon mal auf die Hand.
 Und nach nun einer Woche ist es ihr Lieblingsbeschäftigung durch das Wohnzimmer zu toben.
Aber wenn man mit der Leckerli-Schachtel raschelt sind sie sofort zur Stelle.

  

Und wo das Futter ist wissen sie auch schon!!
Wer Lemmy fotografieren will muss schnell sein.

Und jetzt noch ein Blick auf ihr Heim:
Es sind insgesamt 6 Etagen und der Käfig hat die Größe 1m x 65cm x 1,65m
 

Tagsüber sitzen sie, wenn sie mal nicht Toben oben auf der Korkröhre eng zusammengekuschelt. Von da oben hat man den besten Ausblick.
Nachts schlafen sie zusammen in dem hellen Holzhaus, was sie sich mit Klopapier prima eingerichtet haben.


1 Kommentar:

  1. So ein schöner Käfig, die Degus (Degusse, Degussis??:-) ) werden sich echt wohlfühlen.
    Es ist eine Freude, die Bilder anzusehen.
    Wünsche viel Spaß mit den neuen Bewohnern, aber ich glaube, den habt Ihr schon.
    eva aus österreich

    AntwortenLöschen